Beratung + Hilfe

Bewerbungsberatung und Berufswegplanung im FLAIS e.V.

Dienstag – Freitag von 10:00 – 16:00 Uhr können alle Bewohner*innen aus dem Stadtbezirk unsere Beratung nutzen. Eine telefonische oder persönliche Terminvereinbarung unter 0511-3731854 ist sinnvoll.

Beratungsschwerpunkte:

  • Bewerbungshilfe und Integration auf dem Arbeitsmarkt
  • Alle Themen rund um die Arbeit
  • Bewerbungshilfe und Integration auf dem Arbeitsmarkt, in Praktika und Weiterbildung
  • Erstellen und Ausfertigen von Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungstraining und Berufswegplanung
  • Hilfe im Kontakt zum JobCenter, Beratung zu Leistungen und Bezügen
  • Formularhilfe rund um das Thema Arbeit (Arbeitslosengeld I+II, Weiterbewilligung, Rundfunktbefreiung, uvm…)

Polizeistation Sahlkamp-Vahrenheide

polizeiDie Dienststelle im Tempelhofweg 4 ist besetzt mit Beamt*innen des Kriminalermittlungsdienstes und Kontaktbeamten, die als Bindeglied zwischen Bürger*innen und Polizei mit Rat und Tat bei vielen Problemen jederzeit zur Seite stehen. Im Februar 2018 zeigt PK Döring der Neuen Presse „seinen“ Stadtteil Sahlkamp und antwortet auf Fragen zur Sicherheit und (aus aktuellem Anlass) zu den Präsenzzeiten. Das Interview mit Fotos und Videos.

Telefon Zentrale 0511 – 109-34 45

Polizeioberkommissar Thomas Schulz  109 34 48
Polizeikommissar Rainer Döring  109 34 47

In Notfällen immer 110 wählen!

 


Sozialberatung NEU

beratungDas Integrationsmanagement der Stadt Hannover bietet ab dem 05.02.2018 Sozialberatung im Vahrenheider Initiativ Zentrum, Dunantstr. 5 A (GWA) an. Ein Angebot für alle Bewohner*innen in Vahrenheide. Kostenlos und ohne Anmeldung – Montags 12:30- 14:30 Uhr

Formularhilfe, Unterstützung mit Ämtern – Coaching/Beratung zur Arbeit/Qualifikation – Beratung zur Wohnungssuche und vieles mehr …


Schiedsmann Karl Asbrock schlichtet Nachbarschaftsstreitigkeiten

albrockNach 38 Jahren übernimmt Karl H. Asbrock ab 2018 das Schiedsamt im Stadtbezirk von Frau Hinsch. Damit ist er als Schlichter bei Nachbarschaftsstreitigkeiten, Schadensersatzforderungen und bei Delikten wie Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung in den kommenden vier Jahren im Einsatz. Danach steht die nächste Schiedsamtswahl im Bezirk an.
Mobil: 0171 5364987  Mail: karl.asbrock@evlka.de

Die Funktion von Schiedsämtern besteht darin, in allen Streitigkeiten des täglichen Lebens auf eine freiwillige und einvernehmliche Vergleichsregelung hinzuwirken. Gegenstand von Schlichtungsverfahren können u. a. sein:

  • Nachbarschaftsstreitigkeiten (auch Baum und Strauch an der Grenze)
  • Ansprüche wegen Verstoßes gegen das Benachteiligungsverbot
  • Strafsachen, die Antragsdelikte sind, z. B. Beleidigung, Hausfriedensbruch
  • Sachbeschädigung, leichte Körperverletzung
  • Vermögensrechtliche Ansprüche z.B. auf Schadensersatz

Ein Schlichtungsverfahren vor dem Schiedsamt trägt dazu bei, dass ein Konflikt dauerhaft beigelegt wird. Kommt eine Vereinbarung zustande, trennen sich die streitenden Parteien im Einvernehmen. Der soziale Frieden ist in den meisten Fällen damit wieder hergestellt.

Weiterlesen »


WOHNEN PLUS

WOHNEN PLUS heißt für uns und für Sie:
Selbstständiges Wohnen in der eigenen, stufenlos erreichbaren Wohnung (der hanova/GBH)

+ gesellige Angebote, Beratung, Ansprechpartner und Hilfe in unmittelbarer Umgebung (Diakoniestationen Hannover)

= Versorgungssicherheit auch bei steigendem Unterstützungsbedarf. Weiterlesen »


1 2 3 5
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Tumblr

Translate »
QR Code Business Card