Kategorien: Veranstaltungen | Gremien | Besondere Tage


Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Das Boot ist voll“ – Theatermonolog von Antonio Umberto Riccò

Mi, 17. Okt - 19:00 - 21:00

| 5€

209x242xdasbootistvoll-259x300_jpg_pagespeed_ic_tatigmfjir„Das Boot ist voll“ – Theatermonolog von Antonio Umberto Riccò  nach der szenischen Lesung: „Ein Morgen vor Lampedusa“ gespielt vom Theater in der List unterwegs.

Vor der italienischen, zwischen Sizilien und Afrika gelegenen Insel Lampedusa versinkt am 3. Oktober 2013 ein mit 545 Flüchtlingen völlig überladener Kutter. 366 von ihnen ertrinken: Menschen aus Eritrea, Somalia, Äthiopien und Syrien, die vor Krieg und Armut flohen, voller Hoffnung auf ein besseres Leben in Europa.
Ganz normale Menschen werden plötzlich mit der Rettung und dem Tod von Flüchtlingen konfrontiert. Diese unfreiwillig übernommene Rolle verändert ihr Leben und, zumindest teilweise, ihre Ansichten. Nichts wird mehr so sein, wie es vorher war.
Am Beispiel von Vito, der eine kleine Eisdiele auf Lampedusa betreibt, erlebt das Publikum die Auseinandersetzung mit der Katastrophe und ihre noch nach Jahren spürbaren Folgen. Mitleid und Empathie, Zorn und Ohnmacht, aber auch Hoffnung und Menschlichkeit prägen „Vitos Monolog“. Er ist nicht die Beschreibung einer Heldentat, sondern der demütige Versuch einen Sinn in diesem Ereignis und im Leben selbst zu finden. Langsam wird das Publikum verstehen, dass nur der Zufall Vito und seine Freunde vor diese Aufgabe gestellt hat. Sie waren einfach da, wo auch wir hätten sein können. Sie haben nur das getan, was man tun musste – und wahrscheinlich die meisten Menschen auch tun würden. So wird die Geschichte eine Auseinandersetzung mit unserer sozialen Verantwortung, unseren Werten und Widersprüchen.

Mit: Willi Schlüter Regie: Antonio Umberto Riccò

Eintritt: 5,- € / HAP 2,50 € Kartenverkauf in den Kulturtreffs Bothfeld und Vahrenheide oder an der Abendkasse, um Anmeldung wird gebeten. Gruppenpreise für Schulklassen auf Anfrage

Das Projekt wird gefördert von der Stadt Hannover – Stadtteilkulturarbeit

Die Stadtteilkultureinrichtungen Kulturtreff Bothfeld, Kulturtreff Vahrenheide sowie der Stadtteiltreff Sahlkamp haben auch 2018 wieder ein „Kulturpaket“ mit Angeboten zur „Integration durch kulturelle Bildung“ geschnürt. Es bietet den Menschen aus dem Stadtbezirk 3 – und darüber hinaus  – Möglichkeiten, sich im Rahmen von offenen Werkstätten, Workshops und Projekten kreativ zu betätigen und mit anderen Menschen und Kulturen in Kontakt zu kommen.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Tumblr

Details

Datum:
Mi, 17. Okt
Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr
Eintritt:
5€
Veranstaltung Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Kulturtreff Vahrenheide
Telefon:
0511 671812
E-Mail:

Veranstaltungsort

Kulturtreff Vahrenheide
Wartburgstraße 10
Hannover, 30179 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49511 671812

Translate »
QR Code Business Card