Es wird buchstäblich eine „Reise ins Ungewisse“: Der Zusammenschluss Kultur Nordost sucht in Zusammenarbeit mit den Schauspiel Hannover theaterbegeisterte Menschen für eine spannende Performance an unterschiedlichen Orten. Bei der theatralischen Busfahrt „Reise ins Ungewisse“ wollen die Organisatoren den Reisenden die Möglichkeit geben, ein klein wenig nachzuempfinden, wie es sich anfühlen kann, seine Heimat verlassen zu müssen und welchen Hindernissen, Herausforderungen und Menschen man dabei begegnet kann. Unter der künstlerischen Leitung von Ingeborg Hoffmann soll eine interaktive Performance entstehen, die für Verständnis und Offenheit gegenüber Menschen wirbt, die aus ihrer Heimat geflohen sind.
Für die Busfahrt am 20. Juni werden Menschen gesucht, die Lust haben auf unterschiedlichste Art und Weise Geschichten zu erzählen – egal ob schreibend, sprechend, singend oder tanzend. Und natürlich sind auch Menschen sehr willkommen, die neben und hinter den Kulissen aktiv werden möchten. Für Interessierte gibt es am Mittwoch, 11.März, um 19 Uhr eine InformationsVeranstaltung im Kulturtreff Vahrenheide, Wartburgstraße 10. Eine Anmeldung ist unter Telefon 67 18 12 erbeten

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on Tumblr